Aktuelles

  • Renault Group steigert Verkäufe um 18,7 Prozent

    Die Renault Group hat weltweit im ersten Halbjahr 2021 die Verkäufe um 18,7 Prozent auf 1.422.600 Einheiten gesteigert. Die Marke Renault erzielte ein Plus von 18,5 Prozent, die Marke Dacia erreichte 24,5 Prozent Zuwachs. Lada erhöhte die Verkäufe um 41,1 Prozent. Die Renault Group ist zuversichtlich, die CAFE-Ziele im Jahr 2021 zu erreichen. Der Fokus lag im 1. Halbjahr weiter auf der Strategie der selektiven Verkaufspolitik mit dem Ziel profitablen Volumenwachstums.

    Renault.de:

    » Renault Group steigert Verkäufe um 18,7 Prozent
  • Ein Feuerwehrmann in der Entwicklungsabteilung der Renault Group

    Bereits 2010 ging die Renault Group eine einzigartige Kooperation mit der Feuerwehr zur Verbesserung der Sicherheit für alle ein. Damit ist sie der weltweit einzige Automobilhersteller, der Hand in Hand mit den Rettungskräften zusammenarbeitet, um ihnen ihre Einsätze bestmöglich zu erleichtern. Vor diesem Hintergrund wurde unter anderem Christophe Lenglos, Lieutenant-Colonel bei der Feuerwehr im Department Yvelines, in die Abteilung für Fahrzeugsicherheit bei der Renault Group Entwicklung integriert. In unserer heutigen Story erzählt er, wie seine Arbeit dazu beiträgt, die Rettungskräfte im Fall der Fälle schneller vor Ort sein zu lassen.

    Renault.de:

    » Ein Feuerwehrmann in der Entwicklungsabteilung der Renault Group
  • Wasserstoff Joint-Venture HYVIA: drei Brennstoffzellen-Fahrzeuge bis Ende 2021

    Das neu gegründete Joint Venture HYVIA der Renault Group und von Plug Power Inc., einem der Weltmarktführer für schlüsselfertige Wasserstofflösungen, ebnet einen neuen Weg zur kohlenstofffreien Mobilität, mit einem einzigartigen und vollständigen Ökosystem. HYVIA wird dabei alle Bereiche von der Produktion und Speicherung bis zur Verteilung von grünem Wasserstoff komplett abdecken. Ergänzend dazu wird das Joint Venture bis Ende 2021 drei leichte Nutzfahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb auf Basis des Renault Master anbieten. Zum HYVIA Ökosystem zählt außerdem eine Reihe von Finanzierungs- und Wartungsdienstleistungen. Das Joint Venture wird an vier Standorten in Frankreich tätig sein und seine Produkte und Services in ganz Europa anbieten.

    Renault.de:

    » Wasserstoff Joint-Venture HYVIA: drei Brennstoffzellen-Fahrzeuge bis Ende 2021
  • Wasserstoff-Joint-Venture HYVIA: Digitale Keynote und Q&A am 6. Juli, 16-17 Uhr

    Vor einigen Wochen haben Renault und Plug Power, Weltmarktführer für schlüsselfertige Wasserstofflösungen, das neue Gemeinschaftsunternehmen HYVIA gegründet. Kern ist die Einführung von schlüsselfertigen Wasserstoff-Mobilitätslösungen für leichte Nutzfahrzeuge im Sinne eines kompletten Ökosystems. Erste weiterführende Informationen präsentiert HYVIA im Rahmen einer digitalen Keynote mit HYVIA-Chef David Holderbach am 6. Juli 2021, 16-17 Uhr. Dazu laden wir herzlich ein. Der Zugang erfolgt über https://hyvia.eu/.

    Renault.de:

    » Wasserstoff-Joint-Venture HYVIA: Digitale Keynote und Q&A am 6. Juli, 16-17 Uhr
  • Renault Sounddesign: der Klang der Stille

    Mit dem Debüt der ersten Elektromodelle von Renault ergab sich eine ganze Reihe von Fragen rund um das nahezu lautlose Arbeitsprinzip des Elektromotors: Wie warnt man Fußgänger vor einem näherkommenden Fahrzeug, dessen Antrieb fast kein Geräusch von sich gibt? Wie erzeugt man ein akustisches Warnsignal, das zwar wirkungsvoll ist, aber niemanden erschreckt? Und wie kreiert man ein markentypisches Sounddesign für Elektrofahrzeuge? Laurent Worms, Leiter der Audiostrategie bei der Renault Group, berichtet, wie ein Vehicle Sound for Pedestrians, kurz: VSP, entsteht.

    Renault.de:

    » Renault Sounddesign: der Klang der Stille
  • Renault Gruppe etabliert zwei wichtige Partnerschaften für die Batterieproduktion in Frankreich

    Die Renault Group hat heute zwei wichtige Partnerschaften für die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeug-Batterien im Heimatmarkt Frankreich bekanntgegeben. Zum einen erfolgt eine strategische Kooperation mit Envision AESC mit dem Ziel, im französischen Douai (nahe Renault ElectriCity) eine Batterie-Gigafactory zu errichten. Zweite Maßnahme ist die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit dem französischen Start-up-Unternehmen Verkor mit dem Ziel, Hochleistungsbatterien zu entwickeln und zu fertigen.

    Renault.de:

    » Renault Gruppe etabliert zwei wichtige Partnerschaften für die Batterieproduktion in Frankreich
  • Link zur Renault eWays Veranstaltung am 30. Juni, 11 Uhr

    Wie bereits angekündigt, findet am Mittwoch, den 30. Juni um 11 Uhr die digitale Veranstaltung Renault eWays statt. Im Mittelpunkt steht die umfassende Ausrichtung auf Elektromobilität als zentrale Säule der Renault Strategie (Renaulution).

    Renault.de:

    » Link zur Renault eWays Veranstaltung am 30. Juni, 11 Uhr